fbpx

Die richtige Info noch nicht gefunden?

Unser Tipp:

Pflegeanleitungen!

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Wichtiges und Empfehlungen
  • für verschiedene Steinarten
  • kompakt und kostenfrei
weiter
Pflegeanleitung von MoellerStoneCare

x


Grundreinigung / Reinigen von Naturstein, Fliesen und weitere Steinoberflächen



Grundreinigung / Reinigung von Naturstein und Fliesen

Naturstein und Fliesen - Ratgeber inkl. Schritt-für-Schritt Anleitung für Ihre Reinigung.

Wir informieren Sie über:

  • Wissenswertes zum Thema Reinigung.
  • Vorbereitung Ihrer Reinigung
  • Was benötigen Sie für die Reinigung?
  • Die 6 Schritte Ihrer Reinigung.
  • Informationen zur Säureempfindlichkeit bei Natursteinen.
  • Weitere Tipps und Hilfen.

Wissenswertes zum Thema Reinigung:

Wissenswertes: Reinigen oder Pflegen, wo ist der Unterschied?

Der Profi bezeichnet die Reinigung als rückstandsfreie Beseitigung von Schmutzen, während nach der Pflege auf der Oberfläche Pflegekomponenten verbleiben, welche je nach Pflegeprodukt optische und/oder schützende Funktionen erfüllen.

In der Praxis wird die Reinigung / Grundreinigung von Naturstein, Fliesen und anderen Steinoberflächen nach der Verlegung (Bauschlussreinigung), vor einer Schutzbehandlung (Imprägnierung/Versiegelung) sowie als periodische Grundreinigung ("Frühjahrsputz") z.B. bei starken Verschmutzungen durchgeführt. Die Pflege oder auch Unterhaltsreinigung beinhaltet die laufende Schmutzentfernung inkl. Optimierung der Oberfläche (Glanz o.ä.) im Alltag.

Was darf „ran“ an Ihren Naturstein / Ihre Fliesen u.w.?

Klären Sie im Vorfeld, welcher Reiniger / Grundreiniger für Ihre Oberfläche / Ihren Belag geeignet ist!
Steinoberflächen sind gegenüber Reinigungsmitteln und anderen Kontakten z.B. säurehaltige Lebensmittel (Zitrone, Wein etc.) unterschiedlich empfindlich. Die hierfür wichtigen Informationen zur Säureempfindlichkeit erhalten Sie am Ende dieser Beschreibung. Die Eignung von Reinigungsmitteln sollte zusätzlich mit Hilfe einer Musterfläche vor der Verwendung überprüft werden. Achten Sie bei der Produktwahl auch auf die Empfindlichkeit Ihres Fugmaterials.

Durch grobe Schmutze (Sand, Streugut im Winter), scharfkanntige Geräte (Messer, Schraubenzieher) und auch Möbel (Stühle) können Kratzer und somit dauerhafte Schäden entstehen, besonders auffällig ist dies bei polierten Oberflächen. Wir empfehlen hierzu Schutzmaßnahmen wie z.B. Vorleger im Eingangsbereich, Unterlagen bei Handwerksarbeiten sowie Kunststoffgleiter bei Stühlen.

Vorbereitung Ihrer Reinigung:

Stop: Was Sie vor einer Reinigung beachten sollten!
Bitte beachten Sie diese Hinweise!
  • Grobe Schmutze wie z.B. Sand, Erde etc. werden immer vorher trocken entfernt. Empfindliche Möbel oder andere angrenzende Materialien und Flächen werden bei Bedarf geschützt (z.B. durch Abkleben) bzw. entfernt.
  • Der Naturstein/die Fliesen sollten naturkalt und trocken sein (Temperatur zwischen +10° bis +25° C). Schalten Sie gegebenenfalls eine Fußbodenheizung rechtzeitig vor Reinigungsbeginn aus.
  • Bei einer Erstreinigung nach der Verlegung muss der Verlege- und Fugmörtel genügend ausgehärtet sein, Ihr Verleger gibt Ihnen bezüglich der notwendigen Wartezeit Auskunft.
  • Lüften Sie im Innenbereich während und nach der Reinigung, dies sorgt auch für einen schnellen Trocknungsvorgang am Ende.
  • Im Außenbereich sind angrenzende Pflanzen und Grasflächen zu schützen. Sicherheitshalber können Sie diese vorher gut Wässern, somit wird eine mögliche Aufnahme bei einem ungewollten Kontakt reduziert.
  • Produktspezifische Informationen zum jeweiligen Reiniger entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Etikett sowie dem technischen Merkblatt.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen bezüglich Säureempfindlichkeit von Natursteinen!

Was benötigen Sie für die Reinigung?

Fliesenreinigung
  • Besen und/oder Staubsauer mit Bürstenaufsatz für die groben Verschmutzungen, die im Vorfeld entfernt werden.
  • Schrubber & Wischmop für die Verteilung und das Durcharbeiten / Lösen der Verschmutzungen.
  • Saugfähige Putztücher und Schwamm zum Aufnehmen der Schmutzflotte (Schmutz und Reiniger) sowie der Reste vom Nachwaschen.
  • Handschuhe und passende Kleidung.

Bei großen Flächen empfehlen wir die Verwendung einer Einscheibenmaschine, für die Aufnahme der Schmutzflotte einen Gummiabzieher sowie einen Wassersauger. Zur Reduzierung einer Schaumbildung im Wassersauger ist die Zugabe von HMK Z702 Entschäumer sinnvoll.

Für die Reinigung bietet Ihnen MoellerStoneCare folgende Produkte:

Die nachfolgenden Reinigungsprodukte sind speziell auf Naturstein- und Fliesenbeläge abgestimmt.


Naturstein Reiniger: HMK R155 Grundreiniger - säurefrei

Reinigung von Naturstein z.B. Marmor und Granit

HMK R155 Grundreiniger - säurefrei

Natursteinreiniger für die Grundreinigung und Bauschmutzentfernung bei säureempfindlichen und säureunempfindlichen Natursteinen.

Produktinfo zu HMK R155


Fliesenreinigung mit HMK R157 Fliesen-Intensivreiniger

Reinigung von Fliesen

HMK R157 Fliesen-Intensivreiniger

Fliesenreiniger für die Grundreinigung auch bei hartnäckigen Rückständen auf Fliesen, Cotto, Klinkerplatten und auch für Feinsteinzeug.

Produktinfo zu HMK R157


Reinigung von Feinsteinzug mit HMK R161 Feinsteinzeug-Grundreiniger

Reinigung von Feinsteinzeug

HMK R161 Feinsteinzeug-Grundreiniger

Feinsteinzeugreiniger für die Grundreinigung auch bei hartnäckigen Rückständen.

Produktinfo zu HMK R161


Quarz-Komposit reinigen mit HMK R185 Quarz-Komposit Intensivreiniger

Reinigung von Quarz-Komposit

HMK R185 Quarz-Komposit Intensivreiniger

Quarz-Komposit Reiniger mit einer vielseitigen Anwendungsmöglichkeit, auch bei hartnäckigen Verschmutzungen.

Produktinfo zu HMK R185


Die 6 Schritte Ihrer Reinigung:

Schritt 1: Reiniger verduennen und auftragen

Schritt 1:

Reiniger gemäß der Produktinformation sowie der Verschmutzung verdünnen und satt auf der Oberfläche verteilen. Bei größeren Flächen empfehlen wir eine abschnittsweise Reinigung.

Schritt 2: Reiniger einwirken lassen

Schritt 2:

Lassen Sie den Reiniger einwirken, so dass sich der Schmutz von der Oberfläche lösen kann, vermeiden Sie aber ein Antrocknen. Die Einwirkzeit sollte ca. 10 Minuten betragen.

Schritt 3: Oberfläche durchbuersten

Schritt 3:

Mit dem Schrubber die Oberfläche durchbürsten, so dass sich auch hartnäckige Schmutze lösen.

Schritt 4: Schmutzflotte abnehmen

Schritt 4:

Entfernen Sie die Schmutzflotte (Reiniger und Schmutz). Sollten noch Verschmutzung vorhanden sein, werden die Schritte 1 bis 4 erneut wiederholt.

Schritt 5: Oberfläche nachspülen

Schritt 5:

Mit klarem Wasser die Oberfläche gut nachwaschen, hierdurch werden letzte Reste der Reinigung gelöst. Speziell für eine Imprägnierung muss die Oberfläche durchgehend sauber/rückstandsfrei sein.

Schritte 6: Schmutzflotte abnehmen und Oberfläche trocknen lassen

Schritt 6:

Entfernen Sie die Schmutzflotte vom Nachwaschvorgang vollständig. Vor einer weiteren Benutzung/Bearbeitung ist ein ausreichendes trocknen notwendig.

Was Sie noch bei der Reinigen/Grundreinigung beachten sollten:

  • Das Wischwasser muss regelmäßig erneuert werden, da ansonsten mehr Schmutz verteilt als entfernt wird.
  • Aufgelöster Schmutz und das aufgetragene Reinigungsmittel dürfen nicht antrocknen, ansonsten muss der Reinigungsvorgang von neuem begonnen werden.
  • Beim Reinigen bzw. der Grundreinigung erfolgt ein Nachspülen mit klarem Wasser um letzte Schmutzreste und Reinigerreste zu entfernen. Auch hier sollte nicht mit frischem Wasser gespart werden.
  • Die Schmutzentfernung durch eine regelmäßige Reinigung und Pflege ist für die Oberfläche schonender, da Schmutze weniger Zeit haben in den Naturstein einzudringen. Flüssige Verschmutzungen sollten bereits im flüssigen Zustand entfernt werden.

Grundreinigung:

Über folgende Bereiche wird in unserem Video zur Grundreinigung informiert:

  • Baustellenvorbereitung
  • Sicherheit geht vor - was ist zu beachten?
  • Wie gehe ich am besten vor - verschiedene Arbeitsvorgänge.
  • Welches Produkt sollte ich verwenden?

Informationen zur Säureempfindlichkeit:

Säureempfindliche Materialien:

Dies sind z.B. Betonwerkstein, Kalkstein, Marmor, Solnhofener/Solnhofer, Terrazzo, je nach Sorte auch Basalte, Sandstein, Schiefer und weitere.

Die Säureempfindlichkeit wirkt sich vorrangig bei polierten Flächen aus, da diese durch die Säure mattiert, rauh und stumpf wird. Bitte beachten Sie bei diesen Materialien:

  • Geeignet für Reinigung, Schutz und Pflege sind nur Produkte mit einem pH-Wert von 7 bis 10.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit sauren Produkten des Alltags wie z.B. Essig, Wein, Zitronensaft …
  • Kratzende und scheuernde Medien wie z.B. Scheuerschwamm, Scheuermilch, Sand etc. können die Oberfläche schädigen.

Säureunempfindliche Materialien:

Dies sind z.B. Cotto, Feinsteinzeug, Fliesen, Granit, Gneis, Porphyr, Quarzit, Quarz-Komposit, Terrakotta, Ziegelplatten und weitere.

Säureunempfindlichen Materialien sind gegenüber den meisten Säuren und Laugen im Haushalt unempfindlich. Bitte beachten Sie:

  • Geeignet für Reinigung, Schutz und Pflege sind Produkte mit einem pH-Wert von 3 bis 10.
  • Einzelne Gesteinssorten können durch saure Produkte möglicher weise aufgehellt werden (pH-Wert < 3).
  • Kratzende und scheuernde Medien wie z.B. Scheuerschwamm, Scheuermilch, Sand etc. können polierte Oberflächen schädigen.

Dies ist nur ein Auszug der gängigsten Natursteine / Steinbeläge. Zu weiteren Gesteinssorten erhalten Sie Informationen auf Naturstein-Online inkl. der zugehörigen Pflegeanleitung. Bitte achten Sie bei der Reinigung auch auf angrenzende Metalle und lackierte Flächen!


Tipps und Hilfen:

  • In unseren individuellen Pflegeanleitungen erhalten Sie eine Zusammenfassung zu Reinigung, Schutz und Pflege verschiedenster Materialien, Hinweise zum Umgang im Alltag sowie Produktempfehlungen.
  • Für die Entfernung von Flecken haben wir eine Fleckenliste mit Fleckenverursacher inkl. den hierfür erforderlichen Reinigern zusammen gestellt.
  • Für Ihre Anwendungen haben wir verschiedene weitere Videoanleitungen erstellt .

Verschmutzte Fugen?

HMK R181 Fugenreiniger

Reinigung von Fugen

HMK R181 Fugenreiniger

Fugenreiniger für zementäre Fugen bei Fliesen, Feinsteinzeug, keramische Platten und Klinker.

Produktinfo HMK R181


Weitere Infos für Sie:

Pflegeanleitungen

weiter

In unseren Pflegeanleitungen erhalten Sie Schritt für Schritt den Arbeitsablauf für die Reinigung, Schutz und Pflege erklärt. Ebenfalls sind weitere Informationen enthalten, die für den jeweiligen Naturstein oder die Fliesen wichtig sind. Diese erhalten Sie kostenlos zum Download.

Richtig schützen

weiter

Unser kompakter Ratgeber mit Anleitung rund um das Thema Schützen (Imprägnieren und Versiegeln) von Naturstein inkl. Hintergrundinformationen und Praxistipps.

Richtig pflegen

weiter

Unser kompakter Ratgeber rund um das Thema Pflege von Naturstein, mit Hintergrundinformationen und weiteren Praxistipps.

Fliesen & Feinsteinzeug

weiter

Informationen und Anleitungen zum Umgang mit Fliesen und Feinsteinzug, sowohl im Alltag als auch bei der Reinigung und Pflege.


Hinweis:
Diese Beschreibung kann und soll nur unverbindlich beraten. Der Verarbeiter muss wegen der unterschiedlichen Anwendungsfälle eigene Prüfungen und Versuche durchführen. Durch technischen Fortschritt sich ergebende Änderungen behalten wir uns vor. Schutzrechte Dritter und allgemeine gesetzliche Vorschriften sind vom Verarbeiter zu beachten.

Wir sind erreichbar:

Mo - Fr: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mo - Do: 13.00 bis 17.00 Uhr
Fr: 13.00 bis 14.45 Uhr

Ihr Fachhändler:

Steinpflegemittel kaufen

Finden Sie Ihren Fachhändler vor Ort für Produkte von moellerstonecare.
weiter >>

Download Pdf-Reader:

Pdf-Reader

Sie haben Probleme mit unseren Pdf`s im Browser Firefox?
weitere Infos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok