Fliesen und Feinsteinzeug

Tipps und Anleitungen für saubere und geschützte Oberflächen.

Sie haben Fliesen und Feinsteinzeug bei Ihnen Zuhause oder damit beruflich zu tun?

Diese Form des Belages ist nach wie vor sehr beliebt und gefragt. Nicht nur die Vielseitigkeit der Farben und Formen, sondern auch die Robustheit im täglichen Einsatz machen sie zu einem unverzichtbaren Gestaltungs- und Schutzbelag.

Das Unternehmen MoellerStoneCare ist seit Jahrzehnten Hersteller im Bereich Reinigung, Schutz und Pflege von Naturstein, Fliesen und weiteren Materialien. Wir informieren Sie aus der Praxis über:

  • Fliesen und Feinsteinzeug: Kleine Materialinfo für Reinigung, Schutz und Pflege.
  • Die 6 Schritte der Reinigung – Unsere Anleitung für Sauberkeit und langer Haltbarkeit.
  • Imprägnieren (Versiegeln?): Wann und warum ist eine Schutzbehandlung notwendig?
  • Pflege: Unsere Tipps für den Alltag.


Fliesen und Feinsteinzeug:

Kleine Materialinfo für Reinigung, Schutz und Pflege.

Fliesen und Feinsteinzeug bieten eine Vielzahl von Varianten. Für die richtige Reinigung, Schutz und Pflege orientieren wir uns hierbei vorrangig an der Oberflächenbeschaffenheit des Materials und unterscheiden zwischen:

  • Glasiert: Auf dem Fliesenmaterial wird im Rahmen der Fertigung eine Glasur fest aufgebracht, dies ist die gängigste Form im Fliesenbereich. Vorteilhaft ist die leichte Reinigung dieser Fliesen und Feinsteinzeugplatten im Alltag.
  • Unglasiert: Hierbei liegt eine „offene“ Oberflächenbeschaffenheit vor, das Material ist entsprechend saugfähig und für Flecken anfälliger.
  • Poliert: Gebrannte Feinsteinzeugfliesen werden durch einen weiteren Arbeitsvorgang poliert. Auch bei dieser Form liegt eine „offene“ Oberflächenbeschaffenheit vor.

Die Entscheidung für oder gegen ein Material hat in erster Linie optische Gründe. Vom Gesichtspunkt der späteren Reinigung sind glasierte(s) Fliesen/Feinsteinzeug speziell für Bereiche, die starken Verschmutzungen ausgesetzt sind (z.B. Eingänge, Küchen und Bäder), empfehlenswert. Wurden in diesen und anderen Bereichen unglasierte oder polierte Oberflächen verbaut, macht eine regelmäßige Schutzbehandlung Sinn, welche die Fleckenbildung spürbar reduziert sowie die Reinigung und Pflege erleichtert.

Fliesen und Feinsteinzeug
Erklaerung zu Reinigung, Schutz und Pflege

Reinigung – Pflege: Ist das nicht das Gleiche?

Bevor wir in die Praxis übergehen erst noch ein Hinweis zu den Begrifflichkeiten:

  • Reinigung ist die Säuberung der Oberfläche mit rückstandsfreien Reinigungsmitteln. Diese wird periodisch oder für spezielle Anforderungen wie z.B. Baufeinreinigung oder vor einer Imprägnierung durchgeführt.
  • Schutzbehandlung ist eine schmutzabweisende Behandlung der Oberfläche. Schutzprodukte (Imprägnierungen/Versiegelungen) werden flüssig aufgetragen, dies erfolgt idealerweise nach der Verlegung sowie in regelmäßigen Abständen (Auffrischung).
  • Pflege ist die laufende Säuberung der Oberfläche. Im Gegensatz zur Reinigung enthalten die hier angewendeten Produkte meist zusätzliche Pflegekomponenten, die optisch und/oder schützend auf den Belag einwirken, wie z.B. ein spezieller Glanz.

Die richtige Reinigung von Fliesen und Feinsteinzeug

Unsere Anleitung für Sauberkeit und langer Haltbarkeit.

„Mal kurz drüber wischen und gut ist es.“ Dies funktioniert im laufenden Umgang mit Fliesen und Feinsteinzeug bei leichten Verschmutzungen des Alltags durchaus. Wie sieht es aber bei starken Verschmutzungen aus? Zum einen können bei einem falschen Vorgehen auf Dauer der Belag und die Fugen Schaden nehmen, zum anderen erleichtern Sie Ihre Mühen durch ein richtiges Vorgehen. Hier unsere Reinigungstipps:

Vor jeder Reinigung empfehlen wir:

  • Grobe Schmutze wie z.B. Sand, Erde etc. werden immer vorher trocken entfernt (abgesaugt).
  • Bei einer Grundreinigung von Fliesen und Feinsteinzeug sollte die Fläche naturkalt und trocken sein (Temperatur zwischen +10° bis +25° C). Schalten Sie gegebenenfalls eine Fußbodenheizung rechtzeitig vor Reinigungsbeginn aus, dies vermeidet ein schnelles Antrocknen des Reinigers.
  • Sie nehmen eine Erstreinigung/Baufeinreinigung vor? Der Verlege- und Fugmörtel muss hierbei genügend ausgehärtet sein! Ihr Verleger gibt Ihnen bezüglich der notwendigen Wartezeit Auskunft.
  • Lüften Sie im Innenbereich während und nach der Reinigung, dies sorgt auch für einen schnellen Trocknungsvorgang am Ende.
  • Im Außenbereich (Terrassen/Wege) sind angrenzende Pflanzen und Grasflächen zu schützen. Sicherheitshalber können Sie diese vorher gut wässern, somit wird eine mögliche Aufnahme bei einem ungewollten Kontakt reduziert. Reiniger und Schmutzflotte dürfen nicht im Erdreich entsorgt werden.
  • Prüfen Sie die Anwendungsinformationen Ihres Reinigers. Konzentrate sollten nur in dem vorgegebenen Verhältnis verdünnt werden. Speziell glasierte Fliesen sind zwar sehr robust, eine falsche Anwendung kann aber auf Dauer auch diesen sowie den Fugen zu schaffen machen. Ebenfalls schont die richtige Konzentration Ihren Geldbeutel sowie die Umwelt.

Fliesen und Feinsteinzeug reinigen - unsere Empfehlung:

Fliesenreiniger
HMK R157 Fliesen-Intensivreiniger

Fliesenreiniger HK R157Info

Feinsteinzeugreiniger
HMK R161 Feinsteinzeug-Grundreiniger

Feinsteinzeug reinigen mit HMK R161 Feinsteinzeug GrundreinigerInfo

Die 6 Schritte der Reinigung:

Fliesen-Feinsteinzeug Reiniger verteilen

Schritt 1:

Verteilen Sie den Reiniger (Reiniger, verdünnt mit Wasser) satt auf der Oberfläche. Bei größeren Flächen ist eine abschnittsweise Reinigung empfehlenswert, dies verhindert ein zwischenzeitliches Antrocknen. Die Verteilung kann je nach Verschmutzung mit einem Schrubber oder einem Wischmopp erfolgen.

Fliesen - Feinsteinzeug: Reiniger einwirken lassen

Schritt 2:

Schmutze lösen sich am besten, wenn diese aufgeweicht sind. Deshalb empfehlen wir nach dem Auftragen des Reinigers diesen ca. 5 - 10 Minuten einwirken zu lassen. Bei Bedarf muss während der Einwirkzeit weiterer Reiniger nachgegeben werden, denn auch hier gilt: Nichts darf antrocknen!

Fliesen-Feinsteinzeug: Mit Schrubber durcharbeiten

Schritt 3:

Je nach Verschmutzung ist nur ein Aufweichen und Abnehmen nicht ausreichend. Mit einem Schrubber wird die Oberfläche durchgebürstet und der Schmutz gelöst. Auch dies muss immer im nassen Zustand erfolgen. Für große Flächen sind entsprechende Reinigungsmaschinen empfehlenswert.

Fliesen Feinsteinzeug: Schmutzflotte entfernen

Schritt 4:

Entfernen Sie den Reiniger sowie die gelösten Schmutze (Schmutzflotte) vollständig. Bei größeren Flächen empfiehlt sich hierzu ein Nasssauger. Sollten noch Verschmutzungen vorhanden sein, wird Schritt 1 bis 4 erneut wiederholt.

Fliesen - Feinsteinzeug: Mit Wasser nachwaschen

Schritt 5:

Oft sind noch Reinigerreste auf der Oberfläche, welche ebenfalls entfernt werden müssen. Deshalb wird mit klarem Wasser (ohne Zugabe von Reinigungsmitteln) nochmals nachgewaschen.

Fliesen - Feinsteinzeug: Reste abnehmen und trocknen lassen

Schritt 6:

Entfernen Sie das Wasser vom Nachwaschvorgang vollständig. Die Fliesen-/Feinsteinzeugoberfläche sollte nun vor einer weiteren Benutzung vollständig abtrocknen.

Wie sieht es mit der Reinigung Ihrer Fliesenfugen aus?

Fliesen - Fugen: reinigen

Selbstverständlich erfolgt mit der Reinigung der Fliesen/des Feinsteinzeuges auch die Reinigung Ihrer Fugen. Dies kann aber je nach Verschmutzung nicht ausreichend sein. Fugen sind saugend und nehmen deshalb Schmutze nicht nur oberflächlich auf. Deshalb empfiehlt es sich von Zeit zu Zeit eine spezielle Fugenreinigung vorzunehmen. Beachten Sie: Zu starke Reiniger können diese langfristig schädigen!

Für die Reinigung der üblichen zementären Fugen empfehlen wir deshalb HMK R181 Fugenreiniger. Dieser entfernt angepasst auf das Fugmaterial organische Verschmutzungen, Öle und Fette und schafft somit wieder hygienische Sauberkeit.

Weg mit dem Kalk: Erwecken Sie Fliesen und Feinsteinzeug in neuem Glanz!

Gerade in Dusche und Bad habe Sie meist mit Kalk zu kämpfen. Schleichend bilden sich Kalkablagerungen, die Ihre glänzenden Oberflächen Stück für Stück matt werden lassen. Die normalen Reinigungs- und Pflegeprodukte haben Ihren Reinigungsfocus meist auf andere Verschmutzungen, sodass speziell für Kalk ein gesonderter Reiniger verwendet werden muss. Zum Ablauf der Kalkentfernung empfehlen wir die 6 Schritte der Reinigung, wie bereits beschrieben, vorzunehmen. Vor dem Aufbringen des Reinigers empfiehlt sich ein Vorwässern der Fläche mit Wasser.
Unsere Produktempfehlung für Fliesen und Feinsteinzeug: HMK R189 Kalk-Ex.

Fliesen - Feinsteinzeug: Kalk entfernen


Imprägnieren von Fliesen und Feinsteinzeug:

Wann und warum ist eine Schutzbehandlung notwendig?

Der Alltag Ihres Bodenbelages aus Fliesen oder Feinsteinzeug kann sehr anstrengend sein. In der Küche sind es z.B. Fette und Öle, die auch im Bad in Form von Kosmetikartikeln nicht Halt machen. Schnell ist hier ein Fleck und da ein Schmutz, und je nach Art kann es schwierig werden diesen wieder weg zu bekommen.
Wäre es nicht sinnvoll hierzu einen entsprechenden Schutz anzubringen?

Wann ist eine Schutzbehandlung möglich und sinnvoll?

  • Glasierte Oberfläche: keine Schutzbehandlung
  • Unglasierte Oberfläche: Schutzbehandlung empfehlenswert
  • Polierte Oberfläche: Schutzbehandlung empfehlenswert

Imprägnieren oder Versiegeln? Was ist richtig für Fliesen und Feinsteinzeug?

Der wesentliche Unterschied liegt in der Verbindung des Schutzmaterials mit dem Fliesen- und Feinsteinzeugbelag. Während eine Imprägnierung in das Porengefüge eindringt, wird bei einer Versiegelung auf der Oberfläche eine Schicht/Film gebildet. Aufgrund der Schichtbildung von Versiegelungen kommt diese Art von Schutzbehandlung nicht zum Einsatz. Wir empfehlen für Fliesen und Feinsteinzeug eine Imprägnierung vorzunehmen.

Was bewirkt die Imprägnierung?

Eine Imprägnierung reduziert das Saugverhalten von Fliesen und Feinsteinzeug. Werden (flüssige) Schmutze nicht schnell entfernt, dringen sie Stück für Stück in das Material ein. Die Imprägnierung verzögert dieses Eindringen. Dies bedeutet in der Praxis eine spürbare Erleichterung der Schmutzentfernung mit der Konsequenz dass hässliche Flecken vermieden werden.

Fazit: Der komplette Vorgang rund um Reinigung und Pflege wird mit Hilfe einer Imprägnierung einfacher.

Wie Sie Schritt für Schritt bei Ihrer Imprägnierung vorgehen inkl. weiterer praktischer Tipps sowie die geeigneten Schutzprodukte hierzu, erfahren Sie in unseren Pflegeanleitungen:

weiter zu unseren Pflegeanleitungen für Fliesen und Feinsteinzeug

Unsere Empfehlung für Ihren Fliesen- und Feinsteinzeugschutz:

Fliesen-Imprägnierung ohne Farbvertiefung
HMK S232 Fleckschutz wassergelöst

Fliesen imprägnieren ohne Farbvertiefung mit HMK S232 Info

Fliesen-Imprägnierung mit geringer Farbvertiefung
HMK S234 Fleckschutz Top-Effekt

Fliesen imprägnieren mit geringer Farbvertiefung Info

Feinsteinzeug Imprägnierung
HMK S243 Feinsteinzeug - Imprägnierung

Feinsteinzeug imprägnieren mit HMK S243 Info


Pflege von Fliesen und Feinsteinzeug:

Unsere Empfehlung für Ihre Pflege:

Fliesenpflege
HMK P324 Edel-Steinseife-Wischpflege

Fliesen Pflege HK R324Info

Feinsteinzeugpflege
HMK P315 Feinsteinzeug-Pflegereiniger

Fliesen Pflege mit HMK P315Info

Unsere Tipps für den Alltag.

Die Pflege (oder auch: Unterhaltsreinigung) ist der Begleiter für die Sauberkeit im Alltag. Durch den Einsatz von Pflegeprodukten, die auf Fliesen und Feinsteinzeug abgestimmt sind, wird nicht nur die laufende Verschmutzung entfernt, sondern auch das optische Bild Ihres Belages unterstützt. Dies schafft für Sie und Ihr Umfeld ein angenehmes Wohlbefinden.

Unsere Praxistipps:

  • Fleckenbildung können Sie am besten vermeiden, indem die Schmutze umgehend noch im flüssigen Zustand entfernt werden.
  • Je nach Verschmutzung muss regelmäßig das Wischwasser ausgetauscht werden. Durch verbrauchtes Wischwasser wird mehr Schmutz verteilt als abgenommen.
  • Grobe Schmutze (Sand, Erde usw.) immer sofort entfernen, somit werden Kratzer auf dem Belag vermieden.
  • Vor Verwendung eines Pflegeproduktes die Produktanleitung beachten. Dies gewährleistet eine richtige und effektive Vorgehensweise.

Fleckentfernung

bei Fliesen und Feinsteinzeug:

Trotz größter Vorsicht und laufender Reinigung & Pflege können Flecken entstehen. Je nach Art und Intensität besteht die Möglichkeit, diese mit speziellen Reinigern zu entfernen. Zur Erleichterung der Produktauswahl haben wir hierzu eine Fleckenliste erstellt. Diese informiert Sie über das jeweilige Produkt zu den einzelnen Fleckenverursachern.

Download Fleckenliste (Pdf)



Fliesen und Feinsteinzeug im Bad

Finden Sie Ihr Pflegeprodukt

Finden Sie Ihren Fliesenreiniger und das Pflegemittel für Ihren Bad- und Nassbereich.

Sauberkeit und Hygiene, die optimale Voraussetzung für ein schönes und gepflegtes Ambiente.

Unsere Empfehlung: Fachbeitrag zum Thema Fliesen/Keramikbeläge im Nassbereich der Zeitschrift Fliesen & Platten (01/2017). Diesen können Sie kostenlos downloaden: - Pdf-Download -.

Händlersuche

Diese Produkte finden Sie bei Ihrem Fliesen- und Natursteinfachhändler:

Fachhaendlersuche